logo_dasso_tn.jpg
05.08.2019 GO-0219-003-001

Wunderwerkstoff Bambus - Ein exotisches, nachhaltiges Holz erobert heimische Terrassen


  • Text Lang 2355 Z.
  • Text Mittel 1255 Z.
  • Text Kurz 731 Z.




  • Bildmaterial
  • Bild 003 01

    Mit Bambus als Terrassendielen zieht ein ökologisch völlig unbedenkliches und optisch äußerst ansprechendes Naturprodukt in den heimischen Außenbereich ein. (Foto: epr/Dasso Group)

    Bild 003 02

    Dasso Terrassendielen werden durch ein patentiertes Spezialverfahren veredelt. In Sachen Optik können Gartenfreunde aus der natürlichen Bambusfarbe oder einer schwarzbraunen Oberfläche auswählen. (Foto: epr/Dasso Group)

    Bild 003 03

    Dasso verwendet für seine Terrassendielen Riesenbambus, dessen Stangen bis zu 30 Meter hoch wachsen. Nach der Ernte treiben sofort neue Stangen aus den sogenannten Rhizomen. (Foto: epr/Dasso Group)

    Bild 003 04

    Bambus hat im Gegensatz zu Bangkirai oder zur hiesigen Lärche unter anderem Vorteile hinsichtlich Härte und Dichte. Zudem besticht er durch sein sehr geringes Quell- und Schwundverhalten. (Foto: epr/Dasso Group)
    logo_dasso_tn.jpg

    logo_dasso.jpg




Herausgeber
F.W. Barth & Co. GmbH
Fuggerstraße 25
DE-41352 Korschenbroich
www.dassobambus.de
Ansprechpartner

Herr Fabian Kleophas
Telefon: 02161 995-5217
Telefax: 02161 995-5300
E-Mail: info@...