logo_ecofibre_tn.jpg
22.05.2020 EV-0520-006-001

Von wegen „aus der Luft gegriffen“ - Innovative Einblasdämmung liefert optimierten Wärme- und Schallschutz – bei geringem Arbeitsaufwand


  • Text Lang 2373 Z.
  • Text Mittel 1488 Z.
  • Text Kurz 723 Z.




  • Bildmaterial
  • Einblasdämmung, Ecofibre

    Bild 0060

    Ohne große Öffnung von Bauteilen lassen sich die Einblasdämmstoffe schnell und verdichtet via Luftdruck in Hohlräume einblasen. (Foto: epr/Ecofibre.de)
    Dämmung, Dachdämmung, Einblasdämmung, Ecofibre

    Bild 006 02

    Wird eine nachträgliche Dämmung des Bestandsgebäudes nötig, stellt die innovative Einblasdämmtechnik von Ecofibre eine einfache und niedriginvestive Lösung dar. (Foto: epr/Ecofibre.de)
    Einblasdämmung, Ecofibre

    Bild 006 03

    Weil eine großformatige Öffnung von Bauteilen nicht stattfindet, qualifiziert sich die Einblasdämmtechnik sogar für einen Einsatz im Denkmalschutz. (Foto: epr/Ecofibre.de)
    Einblasdämmung, Ecofibre

    Bild 006 04

    Schnell und effizient: Meist kann die Einblasung der Dämmmaterialien innerhalb eines Tages erfolgen – das spart Zeit und Kosten. (Foto: epr/Ecofibre.de)
    logo_ecofibre_tn.jpg

    logo_ecofibre.jpg




Herausgeber
Ecofibre Dämmstoffe GmbH
Arsterdamm 72
DE-28277 Bremen

Ansprechpartner
Herr Markus Ramberg
Telefon: 0421 684686-70
Telefax: 0421 684686-69
E-Mail: markus.ramberg@ecofibre.de