20.01.2023 EV-0722-024-015

Auf den Pfaden historischer Herrschaftssitze – Der Albschäferweg in der Heidenheimer Brenzregion führt Wanderer entlang geschichtsträchtiger Burgen, Schlösser und Ruinen


  • Text Lang 1748 Z.
  • Text Kurz 1023 Z.



  • Bildmaterial
  • Landratsamt Heidenheim; Schloss

    Bild 024 01

    Schloss Hellenstein thront 74 m über Heidenheim und ist schon von Weitem wunderbar zu sehen. Schloss und Burgruine bieten alljährlich den stimmungsvollen Rahmen für die Opernfestspiele. (Foto: epr/Landratsamt Heidenheim, Marcus Fache)
    Landratsamt Heidenheim; Burg

    Bild 024 02

    Bei Führungen auf der mittlerweile sanierten Kaltenburg tauchen die Gäste in ihre besondere Geschichte ein. Auch spezielle Kinderführungen werden angeboten und es finden regelmäßig Veranstaltungen statt. (Foto: epr/Landratsamt Heidenheim, Tobias Fröhner)
    Landratsamt Heidenheim; Burg

    Bild 024 03

    Malerisch gelegen ist die Burg Katzenstein, die die Besucher mit Geschichte sowie kulturellen und kulinarischen Aktionen lockt. (Foto: epr/Landratsamt Heidenheim/Heiko Grandel)
    Landratsamt Heidenheim; Schloss

    Bild 024 04

    Im Schloss Brenz entdecken die Gäste zahlreiche erhaltene Details sowie eine originale Raumgestaltung im Inneren. Heute dienen die Räume kulturellen Zwecken. Unter anderem sind hier das Brenzer Heimatmuseum und eine Infostelle zum Geopark Schwäbische Alb untergebracht. (Foto: epr/Landratsamt Heidenheim/Fouad Vollmer)
    Landratsamt Heidenheim; Wanderer mit Schäferin

    Bild 024 05

    Auf dem Albschäferweg erwandern die Aktiverholer nicht nur zahlreiche historische Gebäude, sondern können auch mit den namensgebenden Albschäfern ins Gespräch kommen. Dabei erfahren sie zum Beispiel, dass auf der Schwäbischen Alb die Schäferei auch heute noch als Wanderschäferei betrieben wird. (Foto: epr/Landratsamt Heidenheim/Oliver Vogel)

    logo_heidenheim.jpg




Herausgeber
Landratsamt Heidenheim
Felsenstraße 36
DE-89518 Heidenheim
www.heidenheimer-brenzregion.de
Ansprechpartner

Frau Monika Suckut

Telefon: 07321 321259-4

Telefax: 07321 321259-2

E-Mail: m.suckut@...