naumburg_logo_tn.jpg
13.08.2019 RF-0319-001-003

Urlaub mit Unikat-Charakter - Naumburg an der Saale begeistert Kulturliebhaber


  • Text Lang 2303 Z.
  • Text Mittel 1326 Z.
  • Text Kurz 717 Z.




  • Bildmaterial
  • Bild 001 01

    Die Domstadt Naumburg blickt auf eine nahezu 1.000-jährige Geschichte zurück – kein Wunder also, dass sich hier zahlreiche historische Schätze mit Unikat-Charakter bestaunen lassen. (Foto: epr/Stadtverwaltung Naumburg/©manuel frauendorf fotografie)

    Bild 001 02

    Ganzer Stolz Naumburgs ist der imposante Dom St. Peter und Paul, der 2018 als neues Mitglied in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde. In seinem Westchor thront die vom Naumburger Meister geschaffene berühmte Stifterfigur Uta von Ballenstedt. (Foto: epr/Stadtverwaltung Naumburg/©manuel frauendorf fotografie)

    Bild 001 03

    Die Stadtkirche St. Wenzel erfreut Kultur- und Musikbegeisterte mit einer besonderen Schönheit: Die 1746 vom deutschen Komponisten Johann Sebastian Bach abgenommene Hildebrandt Orgel, die insbesondere während des Internationalen-Orgelsommers viele Besucher verzaubert. (Foto: epr/Stadtverwaltung Naumburg)

    Bild 001 04

    Wer einen besonderen Blick über Naumburg genießen möchte, erklimmt den 72 Meter hohen Kirchturm St. Wenzel mit seiner ehemaligen Türmerwohnung. (Foto: epr/Stadtverwaltung Naumburg/©manuel frauendorf fotografie)

    Bild 001 05

    In Naumburg dreht der kleinste Straßenbahnbetrieb Deutschlands seine Runden. Die Triebwagen repräsentieren sämtliche Fahrzeugtypen, die damals in der DDR hergestellt wurden und erfreuen nicht nur Kulturfans mit ihrem historischen Charme. (Foto: epr/Stadtverwaltung Naumburg)

    Bild 001 06

    Immer einen Abstecher wert ist auch die traditionsreiche Bürstenmacherei Steinrück, die sich bereits seit vier Generationen in Familienhand befindet und sogar schon in der New York Times erwähnt wurde. (Foto: epr/Stadtverwaltung Naumburg/©manuel frauendorf fotografie)

    Bild 001 07

    Möchte man den Stadtkern Naumburgs kennenlernen, startet man am besten auf dem Marktplatz bei der Kirche St. Wenzel. In der historischen Altstadt reihen sich imposante Bürgerhäuser und prächtige Bauwerke in romanischem und gotischem Stil aneinander. (Foto: epr/Stadtverwaltung Naumburg/©manuel frauendorf fotografie)
    naumburg_logo_tn.jpg

    naumburg_logo.jpg




Herausgeber
Stadtverwaltung Naumburg
Markt 6
DE-06618 Naumburg
www.naumburg-tourismus.de
Ansprechpartner

Frau Annett Einicke

Telefon: +49 3445 273-120

Telefax: +49 3445 273-128

E-Mail: annett.einicke@...