logo_tulikivi_tn.jpg
08.01.2019 EV-1118-039-07

Specksteinöfen: heißer Tipp für kalte Tage – Wärmespeicher punkten mit niedrigen Energiekosten und hohem Wohlgefühl


  • Text Lang 2285 Z.
  • Text Mittel 1313 Z.
  • Text Kurz 686 Z.




  • Bildmaterial
  • Bild 039 01

    Angenehme Wärme, attraktives Design und ein freier Blick auf das Flammenspiel: Ein Specksteinofen von Tulikivi überzeugt auf der ganzen Linie. (Foto: epr/Tulikivi)

    Bild 039 02

    Das neue Modell SARAMO punktet mit einer besonders breiten, waagerechten Tür, die besten Ausblick auf das Feuer bietet. Wird die Oberfläche Classica gewählt, vermittelt die mattgeschliffene perlgraue Oberfläche einen edlen Look und passt perfekt in ein klares, schnörkelloses Wohnkonzept. (Foto: epr/Tulikivi)

    Bild 039 03

    180 Zentimeter hoch und 125 Zentimeter breit: Diese Variante des Modells SARAMO beeindruckt nicht nur mit Größe, sondern auch mit Leistung. Dank des Gegenstromprinzips werden die Verbrennungsgase durch den gesamten Ofenkörper geleitet, sodass die Wärmeenergie im Stein des Ofens gespeichert wird. Von da aus wird sie gleichmäßig über einen sehr langen Zeitraum an den Raum abgegeben. (Foto: epr/Tulikivi)

    Bild 039 04

    Perl-Grau ist das neue Schwarz: Die Oberfläche Nobile verleiht dem Specksteinofen einen edlen Look und macht den effizienten Wärmespender zu einem optischen Highlight. (Foto: epr/Tulikivi)
    logo_tulikivi_tn.jpg

    logo_tulikivi.jpg




Herausgeber
Tulikivi Oyj
Joensuuntie 1226
FIN-83900 Juuka
www.tulikivi.com
Ansprechpartner

Herr Martti Purtola

Telefon: +358 40 7509170

E-Mail: martti.purtola@...