05.07.2019 EV-0719-026-007

Die Zeichen stehen auf Sturmschutz - Witterungsbeständige Metallklammern halten Dachpfannen zuverlässig an Ort und Stelle


  • Text Lang 2293 Z.
  • Text Mittel 1281 Z.
  • Text Kurz 720 Z.




  • Bildmaterial
  • Bild 026 01

    Von Dürreperiode bis Kälteeinbruch: Wetterextreme sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Wer sich bei Stürmen und Nässe keine Gedanken um die Unversehrtheit seines Eigenheims machen möchte, setzt auf eine professionelle Windsogsicherung. (Foto: epr/Friedrich Ossenberg-Schule)

    Bild 026 02

    Mit einer fachgerechten Sturmsicherung bleiben die Dachpfannen dort, wo sie hingehören – so kann die ganze Familie dank der Gewissheit eines schützenden Dachs über dem Kopf ruhig schlafen. (Foto: epr/Friedrich Ossenberg-Schule)

    Bild 026 03

    Die mindestens korrosionsgeschützten Metall-Klammern der Friedrich Ossenberg-Schule fixieren die Dachpfannen zuverlässig auf der Traglattung. (Foto: epr/Friedrich Ossenberg-Schule)

    Bild 026 04

    Seit 2011 müssen laut der deutschen Fachregel und dem europäischen Eurocode Teilflächen von Steildächern in allen Windzonen mit Sturmklammern gesichert werden. (Foto: epr/Friedrich Ossenberg-Schule)

    Bild 026 05

    Herabfallende Dachpfannen können nicht nur Personen ernstlich verletzen, sondern auch parkende PKWs oder Nachbarhäuser beschädigen – von dem unschönen Loch, dass sie im Dach hinterlassen, einmal ganz zu schweigen. (Foto: epr/Friedrich Ossenberg-Schule)

    Bild 026 06

    Macht sich die Dachpfanne mit der Sturmböe aus dem Staub und hinterlässt eine Beschädigung an der Dachkonstruktion, haben Regen und Schnee freie Bahn, was Bausubstanz und Sachwerte in Mitleidenschaft ziehen kann. (Foto: epr/Friedrich Ossenberg-Schule)

    logo_fos.jpg




Herausgeber
Friedrich Ossenberg-Schule GmbH + Co KG
Amerikastraße 2
DE-58675 Hemer
www.fos.de
Ansprechpartner

Frau Afra Banach

Telefon: 02372 55899-39

E-Mail: a.banach@...