logo_aritco_tn.jpg
11.10.2019 EV-1019-038-005

Eine Investition in die Zukunft – Privataufzüge sorgen für mehr Selbstbestimmtheit im Alter und werden aus öffentlicher Hand mit Förderprogrammen unterstützt


  • Text Lang 2332 Z.
  • Text Mittel 1326 Z.
  • Text Kurz 738 Z.




  • Bildmaterial
  • Homelift, Aritco Deutschland GmbH

    Bild 038 01

    Wer altersgerecht umbauen möchte, kann auf verschiedene Förderprogramme aus öffentlicher Hand zurückgreifen. Bekannte Institutionen wie die KfW, aber auch der Staat, die einzelnen Bundesländer und Kommunen bieten Fördermöglichkeiten an – zum Beispiel für die Einzelmaßnahme „Überwindung von Treppen und Stufen“, worunter auch der Einbau von Aufzuganlagen fällt. (Foto: epr/Aritco Deutschland GmbH)
    Homelift, Aritco Deutschland GmbH

    Bild 038 02

    Die Homelifte des schwedischen Herstellers Aritco verbinden Funktionalität, Komfort und Design auf harmonische Weise miteinander – eine ebenso effektive wie optisch attraktive Lösung, wenn es darum geht, im eigenen Zuhause einen barrierefreien Etagenwechsel zu ermöglichen. (Foto: epr/Aritco Deutschland GmbH)
    Homelift, Aritco Deutschland GmbH

    Bild 038 03

    Ein Aufzug, der extra für die Bedürfnisse privater Haushalte konzipiert wurde, bildet eine wichtige Grundlage für ein barrierefreies, selbstbestimmtes Leben – insbesondere, aber nicht nur im Alter oder bei körperlicher Beeinträchtigung. (Foto: epr/Aritco Deutschland GmbH)
    logo_aritco_tn.jpg

    logo_aritco.jpg




Herausgeber
Aritco Deutschland GmbH
Stuttgarter Straße 19
DE-72555 Metzingen
www.aritco.com
Ansprechpartner

Frau Cindy Mayerhoff

Telefon: 01525 3216814

E-Mail: cindy.mayerhoff@...