logo_imst-tourismus_tn.jpg
09.07.2019 RF-0319-027-021

Radelparadies für jedermann - In der Ferienregion Imst finden Anfänger bis Profis optimale Bedingungen vor


  • Text Lang 2190 Z.
  • Text Mittel 1314 Z.
  • Text Kurz 673 Z.




  • Bildmaterial
  • Bild 027 01

    Auf geht’s: Beste Bedingungen für Radfahrer jeglicher Konditionsstufe bietet die Ferienregion Imst im Herzen Tirols. (Foto: epr/Imst Tourismus/Wyhlidal West)

    Bild 027 02

    Die Ferienregion Imst ist Startpunkt vieler außergewöhnlicher Fahrradtouren. So locken beispielsweise serpentinenreiche Passstraßen und Alpen-Überquerungen als Herausforderung für fitte Biker. (Foto: epr/Imst Tourismus/sportograf.com)

    Bild 027 03

    Bei dieser Aussicht schmeckt der verdiente Pausenschluck gleich doppelt so gut. (Foto: epr/Imst Tourismus/Wyhlidal West)

    Bild 027 04

    Neben tollen Aussichten lockt die Ferienregion Imst auch mit einladenden Hütten und Almen, in denen sich die Aktivurlauber bei einer Pause stärken können. (Foto: epr/Imst Tourismus/Wyhlidal West)

    Bild 027 05

    Einmal durchschnaufen! Am Wegesrand entdecken die Radfreunde allerhand Highlights. (Foto: epr/Imst Tourismus/Wyhlidal West)

    Bild 027 06

    Die sogenannte Rennradspinne zeigt deutlich, welche Möglichkeiten sich Bikern vom Startpunkt Imst aus bieten. (Grafik: epr/Imst Tourismus)
    logo_imst-tourismus_tn.jpg

    logo_imst-tourismus.jpg




Herausgeber
Imst Tourismus
Johannesplatz 4
A-6460 Imst
www.imst.at
Ansprechpartner

Frau Andrea Huter

Telefon: +43 5412 6910-19

Telefax: +43 5412 6910-8

E-Mail: huter@...