Alpina Farben GmbH
22.05.2019 EV-0418-027-078

Eine Frage der Wirkung - Die Wandfarbe nach den Lichtverhältnissen im Zimmer auswählen


  • Text Lang 2014 Z.
  • Text Mittel 1281 Z.
  • Text Kurz 618 Z.




  • Bildmaterial
  • Bild 027 01

    Klare und kühle Wandfarben, wie hier die Kombination der zwei Blautöne „Steinblaue Schönheit“ und „Ruhe des Nordens“ von Alpina Feine Farben, eignen sich gut für Räume, die mit LED- oder Halogenlampen beleuchtet werden. (Foto: epr/Alpina)

    Bild 027 02

    Grüntöne wie „Hüterin der Freiheit“ von Alpina Feine Farben bekommen durch das Licht von Glühbirnen und Energiesparlampen einen gelblichen Schimmer. (Foto: epr/Alpina)

    Bild 027 03

    Bevor man sich für einen Farbton, wie hier für das elegante Taupe „Dächer von Paris“ von Alpina Feine Farben, entscheidet, sollte man die jeweilige Farbkarte bei Tages- und Kunstlicht an die betreffende Wand halten. (Foto: epr/Alpina)

    Bild 027 04

    Ein leidenschaftliches Tiefrot, wie „Tanz der Sehnsucht“ von Alpina Feine Farben, wirkt unter gelblichem Licht noch wärmer. (Foto: epr/Alpina)
    Alpina Farben GmbH

    logo_alpina.jpg




Herausgeber
Alpina Farben GmbH
Roßdörfer Straße 50
DE-64372 Ober-Ramstadt
www.alpina-farben.de
Ansprechpartner

Frau Maria Smorguner | Faktor 3 AG

Telefon: 040 679446-6118

Telefax: 040 679446-11

E-Mail:alpina@...