logo_bga_tn.jpg
30.09.2020 EV-0920-040-004

Aus alt mach neu - Gussasphalt bietet vielfältige Problemlösungen im Bereich der Altbausanierung


  • Text Lang 2106 Z.
  • Text Mittel 1302 Z.
  • Text Kurz 698 Z.




  • Bildmaterial
  • Fasasde, Altbau. Gussasphalt, Sanierung, bga

    Bild 040 01

    Ein Altbau ist bekannt für seine charakteristische Bauweise. Bei Sanierung und Umbau solcher Bauten sollten Rahmenbedingungen wie die Beschaffenheit der Bausubstanz im Vorfeld entsprechend geprüft werden. (Foto: bga Beratungsstelle für Gussasphaltanwendung e.V.)
    Boden, Gussasphalt, Sanieren, Fußbboden, bga

    Bild 040 02

    Der Umwelt zuliebe: Als Material aus natürlichen Baustoffen ist Gussasphalt nicht nur wiederverwertbar, sondern erfüllt auch die Anforderungen des baulichen Brandschutzes. (Foto: bga Beratungsstelle für Gussasphaltanwendung e.V.)
    Boden, Gussasphalt, Sanieren, Fußbboden, bga

    Bild 040 03

    Langlebig, leicht, fußwarm: In Anbetracht von Komfort und Wirtschaftlichkeit empfiehlt die Beratungsstelle für Gussasphaltanwendung e.V., bei der Altbausanierung auf wasserdichten Gussasphalt zu setzen. (Foto: bga Beratungsstelle für Gussasphaltanwendung e.V.)
    Boden, Gussasphalt, Sanieren, Fußbboden, bga

    Bild 040 04

    Komfort? Aber klar! Gussasphaltestriche überzeugen nicht nur durch ihr niedriges Eigengewicht, sondern auch durch die hohe innere Dämpfung von Schallwellen, die zum Beispiel Laufgeräusche minimiert. (Foto: bga Beratungsstelle für Gussasphaltanwendung e.V.)
    logo_bga_tn.jpg

    logo_bga.jpg




Herausgeber
bga Beratungsstelle für Gussasphaltanwendungen e.V.
Dottendorfer Straße 86
DE-53129 Bonn
www.gussasphalt.de
Ansprechpartner
Herr Peter Rode
Telefon: 0228 239899
Telefax: 0228 239399
E-Mail: info@gussasphalt.de