16.05.2018 EV-0518-019-025

Strom und Wärme für das Wohnhaus - Brennstoffzellen-Heizung macht unabhängiger vom Stromnetz, senkt Energiekosten und CO2-Emissionen


  • Text Lang 2337 Z.
  • Text Mittel 1158 Z.
  • Text Kurz 503 Z.




  • Bildmaterial
  • Bild 01

    Kompakt, leistungsstark und energieeffizient: Die neue Brennstoffzellen-Heizung Vitovalor von Viessmann ist speziell für die Strom- und Wärmeversorgung von Ein- und Zweifamilienhäusern geeignet. (Foto: epr/Viessmann)

    Bild 02

    Auch der Staat unterstützt den Einbau einer Brennstoffzellen-Heizung mit einer attraktiven Förderung: Die Kombination aus Vitovalor und Stromspeicher Vitocharge zusammen mit einem Vertrag über VIESSMANN GRÜNGAS ermöglicht den KfW-Standard 40 Plus und damit einen Tilgungszuschuss von bis zu 15.000 Euro. (Foto: epr/Viessmann)

    viessmann.jpg




Herausgeber
Viessmann Werke GmbH & Co KG
Viessmannstraße 1
DE-35108 Allendorf/Eder
www.viessmann.de
Ansprechpartner
Herr Carsten Lucaßen
Telefon: 06452 70-2675
Telefax: 06452 70-5675
E-Mail: luac@viessmann.com